Sexualität und Brustkrebs – Ein Vortrag von Uta Melle

Über 50 000 Frauen im Jahr erkranken in Deutschland jährlich an Brustkrebs. Für viele bedeutet die Diagnose ein Schock, vor allem der Verlust einer oder beider Brüste wiegt schwer.

Uta Melle, die selbst an Brustkrebs erkrankt war, ergab sich nicht ihrem Schicksal, sondern ging einen radikalen Schritt: sie ließ sich beide Brüste abnehmen. Ihre Erfahrungen und die anderen Frauen versammelt der Fotoband “AMAZONEN” auf beeindruckende Weise (Ausstellung während der FrauenGesundheitstage).

Uta Melle wird im Rahmen der FrauenGesundheitstage in Fürth einen ganz persönlichen Einblick in ihren Weg und ihre Haltung geben. Ihr Vortrag “Sexualität und Brustkrebs” findet am Dienstag, 23.10.2012, um 17.00 Uhr auf der Marktfläche im Facharzt Forum Fürth statt. 

“Weiblichkeit trotz Brustkrebs”, den aktuellen Bericht zum Projekt und zu Uta Melle aus der taz vom 26. August 2012 finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.